Krypto Fonds – von steigenden Preisen bei Bitcoin & Co. profitieren

Zahlreiche Anleger und vor allem Spekulanten interessieren sich f√ľr Kryptow√§hrungen, mit denen in der Vergangenheit sehr gute Gewinne erzielt werden konnten. Aber auch Verluste waren viele Trader an der Tagesordnung. Ein Hindernis stellt f√ľr zahlreiche Anleger die Tatsache dar, dass sich auf die Kurse des Bitcoins und mehrerer Tausend anderen Kryptow√§hrungen normalerweise nur kurzfristig spekulieren l√§sst, Kryptos jedoch weniger als l√§ngerfristige Anlageform geeignet sind. Eine M√∂glichkeit, um dieses Problem zu l√∂sen, stellen mittlerweile sogenannte Krypto Fonds dar. Diese funktionieren √§hnlich wie andere Investmentfonds, beispielsweise Aktienfonds, nur dass die entsprechende Fondsgesellschaft in dem Fall digitale W√§hrungen im Portfolio hat.

Worum handelt es sich bei Krypto Fonds?

Krypto Fonds oder alternativ Kryptow√§hrungsfonds sind spezielle Fonds, die meistens eine Vielzahl digitaler W√§hrungen enthalten. Von der Konstruktion her √§hneln die Fonds eher den offenen Investmentfonds, wie zum Beispiel Aktienfonds, als geschlossenen Fonds. Allerdings besteht eine Gemeinsamkeit mit geschlossenen Fonds darin, dass Anleger in der Regel eine relativ hohe Mindesteinlage vornehmen m√ľssen. Auf der anderen Seite lassen sich die vom Anteile der Krypto-Fonds meistens jederzeit ver√§u√üern, was an sich das Merkmal eines offenen Fonds darstellt.

Mittels der Krypto Fonds haben Anleger unter anderem die Möglichkeit, sich an meistens kleineren Unternehmen zu beteiligen bzw. in diese zu investieren, die direkt etwas mit Kryptowährungen zu tun haben. Wichtig zu wissen ist, dass ein Investment in Krypto Fonds mit einem relativ hohen Risiko verbunden ist, weil eben die Preisentwicklung des Fondsanteils massiv von der Kursentwicklung der entsprechenden Kryptowährungen abhängig ist.

Wie funktioniert ein Krypto Fonds?

Krypto Fonds haben im Hinblick auf die Funktionsweise eine Reihe von Gemeinsamkeiten mit anderen Investmentfonds, wie zum Beispiel Renten- oder Aktienfonds. Das bedeutet, dass der Fonds zunächst eine Reihe unterschiedlicher Kryptowährungen erwirbt und entsprechend Anteile an Fondsvermögen ausgibt. Welche digitalen Währungen konkret in einem Krypto Fonds enthalten sind, entscheidet der jeweilige Fonds selbst. Meistens sind das mindestens die folgenden Kryptowährungen am Markt:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Dash
  • Litecoin

Als Anleger profitierst du von einem Investment in Krypto Fonds, wenn die Kurse der entsprechenden digitalen Währungen steigen. Dann entwickelt sich der Regel auch der einzelne Fondsanteil positiv, sodass du unter Umständen eine sehr gute Rendite erzielen kannst.

Krypto Fonds vs. Kauf einzelner Kryptowährungen

Zu einem Fonds gibt es f√ľr Anleger immer eine Alternative, n√§mlich die entsprechenden Basiswerte in eigener Regie zu erwerben. Das trifft auf Aktienfonds zu, auf Rentenfonds und dementsprechend ebenfalls auf Krypto Fonds. Somit stellen sich manche Anleger die berechtigte Frage, ob die Anlage in einen Krypto Fonds die sinnvollere Alternative ist oder es besser w√§re, die einzelnen Kryptow√§hrungen selbst zu kaufen. Beide Varianten haben jeweils ihre Vor- und Nachteile.

Zu den Vorteilen eines Investments in Krypto Fonds z√§hlt zum Beispiel, dass du dich nicht mit den einzelnen Kryptow√§hrungen besch√§ftigen musst, sondern es dem Fondsmanagement √ľberl√§sst, welche digitalen W√§hrungen ins Portfolio aufgenommen werden. Ein weiterer Vorzug ist es, dass du die Fondsanteile oft jederzeit handeln kannst und die entsprechenden Fondsmanager sogar die M√∂glichkeit haben, leer zu verkaufen und dementsprechend auch von fallenden Preisen bei Bitcoin & Co. zu profitieren. Dar√ľber hinaus ist es √ľber einen Krypto Fonds problemlos m√∂glich, eine Diversifizierung in unterschiedliche Kryptow√§hrungen vornehmen zu lassen. Ferner ist es in der Regel ein Vorteil, wenn sich Experten, also die Fondsmanager, um die Wertentwicklung des Fonds k√ľmmern.

Auswahl dem Fondsmanagement √ľberlassen
Anteile jederzeit handelbar
Leerverkauf und daher profitieren von fallenden Kursen
Diversifizierung
Experten k√ľmmern sich

Auf der anderen Seite hat allerdings auch der Kauf einzelner Kryptow√§hrungen in eigener Regie seine Vorteile. Dazu geh√∂rt zum Beispiel, dass die Kosten (deutlich) geringer sind, weil du bei einem Krypto Fonds nicht unerhebliche Geb√ľhren zahlen musst. Dar√ľber hinaus besitzt du beim Kauf deine eigenen Kryptow√§hrungen, die du im entsprechenden Wallet verwahren kannst. Somit hast du eine gr√∂√üere Kontrolle √ľber dein Investment, als es bei der indirekten Anlage in Kryptow√§hrungen mittels eines Krypto Fonds der Fall ist. Zudem kannst du schneller reagieren und gezielt solche digitale W√§hrungen erwerben, von denen du denkst, dass diese ein gutes Potenzial besitzen.

Deutlich geringere Kosten
Verwahrung eigener Kryptos im Wallet
Kontrolle √ľber Investment
Schnelleres Reagieren durch direkten Kauf/Verkauf von Cryptocoins

Welche bekannten Krypto Fonds gibt es?

Mittlerweile gibt es an den M√§rkten zwischen 10 und 20 unterschiedliche Krypto Fonds. Das zeigt allerdings, dass das Angebot noch bei Weitem nicht so gro√ü wie bei anderen Fonds ist, beispielsweise bei Aktien- oder Rentenfonds. Dar√ľber hinaus unterscheiden sich die einzelnen Krypto Fonds zum Teil deutlich in ihrer Zusammensetzung, im Hinblick auf die Geb√ľhren und die Verwendung der Ertr√§ge. So schwanken beispielsweise die j√§hrlichen Geb√ľhren f√ľr den Anleger pro Jahr und je nach Krypto Fonds zwischen 0,6 bis √ľber 3,1 Prozent. Gleiches gilt f√ľr die Mindestanlagesumme, die manchmal im Bereich von 10.000 Euro liegt, manchmal musst du allerdings auch mindestens 50.000 Euro investieren. Zu den bekannteren Krypto Fonds z√§hlen unter anderem:

  • Blockchain Strategies Fund
  • Postera Crypto I
  • Tobam Bitcoin Fund
  • Blockwall Capital I
  • Bitreal Real Estate Blockchain Opportunity Fund 1 

Welche Alternativen gibt es zu Krypto Fonds?

Eine Alternative zu Krypto Fonds haben wir bereits genannt, n√§mlich dass du dich selbst um die Auswahl der einzelnen digitalen W√§hrungen k√ľmmerst. F√ľr manche Anleger wird dies allerdings keine Option sein, da sie sich nicht selbst um Vergleiche und mit dem Thema digitale W√§hrungen besch√§ftigen wollen, sondern das Investment an Experten weiterreichen. Insgesamt betrachtet gibt es bisher an den M√§rkten noch recht wenige Finanzprodukte, die sich auf Kryptow√§hrungen beziehen. Wenn, handelt es sich dabei in der Mehrzahl beim Derivate, wie zum Beispiel CFDs oder verschiedene Zertifikate.

Eine m√∂gliche Alternative zu Krypto Fonds k√∂nnten neben dem Handel der digitalen W√§hrungen bestimmte Aktien sein. Immerhin gibt es mittlerweile mehrere Unternehmen, die auf der einen Seite bei ihrem Gesch√§ft etwas mit digitalen W√§hrungen zu tun haben. Auf der anderen Seite kann ein Investment in Aktien solcher Aktiengesellschaften lohnen, die vielleicht selbst eine gr√∂√üere Summe ihres Gesch√§ftskapitals in digitale W√§hrungen investiert haben. Ein prominentes Beispiel ist Tesla. Der Elektro-Automobilhersteller hat in der Vergangenheit durch seinen Chef Elon Musk gro√üe Summen in Kryptow√§hrungen investiert. In dem Fall w√ľrde nat√ľrlich auch das Unternehmen finanziell profitieren, wenn sich die Kurse von Bitcoin & Co. positiv entwickeln.

Fazit zur Krypto Fonds

Bisher gibt es noch recht wenige Krypto Fonds am Markt, was sicherlich auch damit zu tun hat, dass das Interesse der Anleger noch nicht so gro√ü ist. Ein Grund sind vermutlich die durchschnittlich recht hohen Geb√ľhren, aber sicherlich auch die Tatsache, dass du bei nicht wenigen Krypto Fonds relativ hohe Summen investieren musst. Noch sind die meisten Krypto Fonds demzufolge keine echten Publikumsfonds, wie es Anleger vielleicht von Aktien-, Renten- oder Geldmarktfonds gewohnt sind. Dennoch bieten Krypto Fonds eine gute M√∂glichkeit, nicht nur auf steigende Kurse beim Bitcoin & Co. zu spekulieren, sondern etwas l√§ngerfristig in den Krypto-Markt zu investieren.

ūü§ě Verpasse nichts mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.